Baugenehmigungen: Mehrfamilienhäuser besonders gefragt

14.12.2018 - s.benusch@ddiv.de (Benusch)

Von Januar bis Oktober 2018 wurde der Bau von insgesamt 289.700 neuen Wohnungen genehmigt. Das entspricht einem Zuwachs von 3.500 Genehmigungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum (+ 1,2 Prozent). Dies teilte das Statistische Bundesamt mit.

Wie das Statistische Bundesamt ermittelte, wurden in den ersten zehn Monaten des Jahres in Neubauten 4.800 Wohnungen (+1,9 Prozent) mehr bewilligt als im Vorjahr. Der Anstieg ist insbesondere auf die hohe Nachfrage nach Wohnungen in Mehrfamilienhäusern zurückzuführen (+5,7 Prozent). Die Zahl der Baugenehmigungen in Ein- und Zweifamilienhäusern sank dagegen um 0,9 bzw. 4,6 Prozent.

Detaillierte Daten zu den Baugenehmigungen können online beim » Statistischen Bundesamt abgerufen werden.